Aktuelles der GWG-Neustadt

Aktuelles von der GWG

16. Juli 2020

An alle Mitglieder der GWG

 

92. ordentliche Mitgliederversammlung der GWG Neustadt

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebes Mitglied der GWG Neustadt,

 

sicherlich haben Sie wahrgenommen, dass die 92. ordentliche Mitgliederversammlung der GWG nicht einberufen wurde. Im Namen des verantwortlichen Aufsichtsrats der GWG möchte ich Ihnen mit diesem Schreiben eine Erklärung geben.

Die Corona – Pandemie stellt uns alle vor große Herausforderungen. Neben den Ängsten vor der Krankheit und deren Auswirkungen auf jeden von uns und unsere Familien, plagt viele Menschen auch die Angst vor einer ungewissen Zukunft.

Als Mieter/in der GWG haben Sie die beruhigende Gewissheit die Wohnung und damit den eigenen Lebensraum nicht zu verlieren. Die Mitarbeiter/innen der GWG vom Vorstand über die Verwaltung bis hin zum Regiebetrieb leisten vorbildliche Arbeit im Sinne der Genossenschaft.

Die Satzung der GWG schreibt die Einberufung der Mitgliederversammlung in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres vor. Nur ausnahmsweise hat der Gesetzgeber aus Anlass der COVID -19 Pandemie Einschränkungen zugelassen. Die Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung hat ein Verbot der Durchführung von Versammlungen und Ansammlungen landesweit nominiert. Die Möglichkeit einer Ausnahmegenehmigung hat der Aufsichtsratsvorsitzende bei der zuständigen Behörde mit einem Hygienekonzept beantragt und eine Ablehnung erhalten.

Nach Abwägung der Umstände und Rücksprache mit der Behörde, sowie Vertretern des Verbandes bayerischer Wohnungsunternehmen, ist der Aufsichtsrat einstimmig zu dem Ergebnis gelangt, die 92. ordentliche Mitgliederversammlung bis auf weiteres, möglicherweise bis ins Jahr 2021 zu verschieben.

 

Die Dividende für das Jahr 2019 wurde Ihnen bereits ausgezahlt. Mögliche Auseinandersetzungsguthaben können beglichen werden.

Die zur Wiederwahl anstehenden Aufsichtsräte Frank Mertin und Günter Bayer bleiben bis zur ordentlichen Mitgliederversammlung Mitglieder des Aufsichtsrats und können ihre Arbeit bis zu einer Neubestellung fortführen.

Eine Möglichkeit zur Abhaltung einer Mitgliederversammlung besteht nur unter großen Einschränkungen und erheblicher gesundheitlicher Risiken für die teilnehmenden Mitglieder.

Da die Anzahl der Teilnehmer stark begrenzt wäre, ist es leider keineswegs gewährleistet, dass ein jedes stimmberechtigtes Mitglied in die Versammlung eingelassen werden darf.

 

 

Noch wichtiger erscheint es dem Aufsichtsrat, kein unnötiges Risiko für Leib und Leben seiner Mitglieder einzugehen, zumal wir auf ein positives Geschäftsjahr zurückblicken können.

Auf der Homepage der GWG kann der Geschäftsbericht 2019 eingesehen und herunter -geladen werden. Sie finden alle relevanten Zahlen und Fakten in diesem Bericht. Die zwischenzeitlich durchgeführte, jährliche Prüfung durch den Verband bayerischer Wohnungsunternehmen e.V. hat keinerlei Beanstandungen ergeben und lässt uns trotz der Pandemie positiv in die Zukunft blicken.

 

Bitte haben Sie Verständnis für die Vorgehensweise des Aufsichtsrats der GWG hinsichtlich einer Verschiebung der Mitgliederversammlung und vor allem:

 

Bleiben Sie gesund!